041 Sie sind hier: Vereinsleben - Galerie - Hermann-Vogel-Haus


   

 
Bildergalerie
Wochenendtreffen vom 28-31.07.2016   
Hermann-Vogel-Haus   
 
 
Datum
 
28.07.2016 
 
 Donnerstag
 Freitag
 Samstag
 Sonntag
 
zur Übersicht
zum nächsten Treffen
eine Seite zurück

Auf dem Weg zu dem offenen Sammlertreffen, das Uli Narr alljährlich in Weiden in der Oberpfalz organisiert, sind wir schon am Donnerstag, den 28.7.2016 in das Vogtland gereist und haben uns das Hermann-Vogel-Haus angeschaut. Ein Besuch dort ist wirklich zu empfehlen.

 

Das zweite Haus von Hermann Vogel wurde 1891 in Krebes erbaut und ist eine wahre Schmuckschatulle. Der kleine Ort liegt zwischen Plauen und Hof im Vogtland.

 

Und hier im Hang die Rückseite des Hauses.

 

Hier eins seiner ungezählten Gnomen- und Walbilder in Öl.

 

Farbige Reproduktionen von Werbekarten mit verschiedenen Motiven.

 

Historische Begebenheiten in der Gegend zur Zeit von Hermann Vogels Schaffen.

 

Zeitgenossen von Hermann Vogel.

 

Hermann Vogels Arbeitszimmer

 

Die Hasen kennt Birgit schon.

 

Birgit am Eingang zur Ferienwohnung.

 

Der am 16.Oktober 1854 geborene Künstler war ein Romantiker der alten Schule. Das dem Rheingoldschriftug ein h fehlt, ist allerdings bemerkenswert.

 

Hier entstanden hunderte Illustrationen zu Märchenbücher für Zeitschriften wie "Deutsche Jugend", "Fliegende Blätter" und "Münchner Bilderbogen".

 

Tokaier

 

Öffnungszeiten

 

Wer dieses Jahr seinen Urlaub noch nicht verplant hat, dem empfehlen wir für ein Wochenende - oder auch mehr - dieses wirklich schöne und außergewöhnliche Haus im Märchenwald.

 

© der Bilder: Hans Simon